Workshops für Schulen

Da ich als Autorin, Journalistin und  Buchhändlerin eine Menge zum Thema "Buchmarkt" erzählen kann und gleichzeitig als Dozentin im Fachbereich Deutsch tätig war, habe ich einen Workshop konzipiert, der nicht nur praktische Erfahrungen aus der Branche weitergibt und Lust auf Lesen weckt, sondern vor allem deutlich macht, wie wichtig der Deutschunterricht für eine spätere Karriere sein kann - nicht nur für angehende Schriftsteller!

Das Konzept

Zentraler Inhalt des Workshops ist, den Schülern deutlich zu machen, welche Rolle die Präsentation sowohl von sich selbst als auch von einem eigenen „Produkt“ im heutigen Berufsleben spielt. Unabhängig von Branche und Sparte muss sich jeder gegenüber einem Arbeitgeber, einem Kunden oder der Öffentlichkeit adäquat darstellen können. Auch eine Präsentation im Internet –häufig in schriftlicher Form - ist, egal auf welcher Plattform, nahezu unverzichtbar.
Die Basis dazu wird im Fach Deutsch erworben: Sprachliche Kompetenz und die Fähigkeit, komplexe Zusammenhänge strukturiert zusammenzufassen, sind eine Grundvoraussetzung für Erfolg.

Anhand der Entstehung, Entwicklung und schließlich auch Vermarktung des Romans „Mittendrin ein neuer Anfang“ lässt sich dieser Inhalt gut gegliedert, abwechslungsreich und lebensnah vermitteln. Nebenbei erfahren die Teilnehmer eine Menge über die Situation des Buchmarkts heute und ihr Interesse an Büchern kann durch Lesungen kurzer Abschnitte des Romans neu geweckt werden.
Schulen, die Interesse an dieser Veranstaltung haben, dürfen mich gern jederzeit kontaktieren!

Bericht des Oberbayerischen Volksblatts, erschienen am 16.11.2018

Artikel auf der Homepage des LTG Prien

Zwei Schülerinnen der Q 11 haben auf der Hompage des LTG Prien einen tollen Text über meinen Workshop geschrieben - vielen Dank dafür!

Workshop und Lesung 

in Rosenheim

Auch in den Privatschulen Dr. Kalscheuer in Rosenheim durfte ich meinen Workshop in zwei zehnten Klassen durchführen und danach noch eine Lesung für weitere Schüler veranstalten. Die Resonanz war durchweg positiv, wie der Bericht auf der schuleigenen Homepage bestätigt. Danke an Schüler, Lehrer und die Schulleitung für diesen gelungenen Vormittag!